Damit sich die Schickeria am Strand nicht langweilt, müssen Pferde leiden!

Auf dieses Urlaubserlebnis hätte ich gern verzichtet!

Mein Urlaub auf Rügen führt mich natürlich sofort zum Strand.
Dort sehe ich, dass Boxenzelte im Sand aufgebaut sind und natürlich gucke ich mal, was da läuft.
Ein Polo-Strandturnier, eins wohl von einer ganzen Reihe, soll stattfinden und die ersten Pferde sind schon da.
Dann sehe ich zwei junge Frauen, die zwei Pferde "bewegen". Als erstes erschreckt mich, dass sie mit Hebelgebiss reiten und mit einer Art Stoßzügel (!). Eins der Pferde schlägt ununterbrochen mit dem Kopf. Das kann, wenn man sich die Fotos der Pferde und der Ausrüstung näher anschaut, die verschiedenste Gründe haben, oder auch alle zusammen...
Die Pferde stehen im tiefen Sand in kleinen Boxen, werden herausgeholt und nach kürzester Zeit hin und her galoppiert.. Den Kopf reißen sie so hoch es eben geht, bis der Stoßzügel wirkt. Das eine, wie gesagt, schlägt ständig mit dem Kopf.
Die jungen Frauen galoppieren durch die Gruppen von Menschen, auch Kleinkinder, die am Strand spielen, hindurch, dass man nur mit dem Kopf schütteln kann.
Zu einem der Pferde in den Boxen, kahlgeschoren vom Genick bis zum Widerrist sind sie alle, versuche ich Kontakt aufzunehmen. Selten habe ich ein so verspanntes Gesicht gesehen und gefühlt. Jede Berührung scheint unangenehm, im Maulbereich geht gar nicht, im Genick auch nicht...
Man kann die Kinnkettengrube (unverschämt eigentlich: Als hätte ein Pferd da eine Grube, extra für eine Kinnkette...) sehr deutlich sehen. Dort muss über einen längeren Zeitraum die Kette immer wieder fest gespannt eingewirkt haben.
Darüber hinaus erkenne ich Fellabschürfungen, dort, wo der harte Leder-Nasenriemen einwirkt...
Warum einige Pferde mit Fressbremse in einer Box voller Sand stehen müssen, ist auch noch ein Geheimnis...
Verheilter Satteldruck, wohin man auch schaut...
Den Gesamtzustand der Pferde brauche ich, glaube ich, nicht zu beschreiben. Das ist zu augenfällig...
Pferde in einem solch schlechten körperlichen Zustand mit so ungepflegter, schmutziger, verbrauchter Ausrüstung, habe ich selten gesehen, wenn überhaupt.
Ja, auf blanker Kandare werden diese armen Pferde geritten - und das beim Polo, wo es nun wirklich nicht feinfühlig zugeht...

In sozialen Netzwerken häuft sich bei diesen Bildern die Frage, wo die Fotos aufgenommen worden seien und die Bestürzung, dass es sich dabei um Bilder aus Deutschland handelt.

Inzwischen gibt es Stellungnahmen zu den Fotos von Fachleuten.