Wie mir ein Tierarzt bestätigte, handelt es sich bei dieser Schwellung um eine Entzündung im Kiefer, möglicher Weise sogar durch das Gebiss verursacht. Kein Richter und kein Tierarzt sind eingschritten!
Auch das ist Gewalt im Reitsport! Mit dieser Entzündung im Kiefer muss das Pferd Eisen im Maul ertragen und Leistung im Parcours erbringen. Schäm Dich, Aufdempferdsitzer!

Und hier die Einschätzung von Gerd Heuschmann zu dem Foto:

Liebe Frau Rheinwald,

sie beurteilen das richtig! Es scheint sich hier um eine Weichteilschwellung im Bereich der Wange zu halten! Es ist sehr wahrscheinlich dass das mit einem Missbrauch des Gebisses zusammenhängt. Es könnte aber auch von einem scharfen, nicht ordnungsgemäß gerundeten ersten Backenzahn (P2) im Oberkiefer ausgelöst worden sein!? Jedenfalls sollte ein Pferd mit einem derartigen Befund kein Gebiss tragen und tierärztlich untersucht werden!

LG Gerd H